Typische Krankheiten, die ein Psychiater behandelt:
Depressionen, alle Formen der Angsterkrankungen (z. B. Angst, krank zu sein, Angst, Angehörige könnten krank sein, Angst, mit dem Lift/Bahn/durch ein Tunnel zu fahren, Angst vor Erröten, Prüfungsangst, Angst beim Zusammensein mit anderen Menschen usw.), sog. Anpassungsstörungen, Stress, Erschöpfungssyndrom, d. h. sog. Burn-Out, psychosomatische Beschwerden, Schmerzprobleme, Persönlichen Schwierigkeiten, Schlafstörungen, Essstörungen (Magersucht, Bulimie, Übergewicht), Paarprobleme, sog. somatoforme Störungen, Probleme am Arbeitsplatz, Zwangskrankheit, posttraumatische Belastungsstörungen, sog. Persönlichkeitsstörungen wie z. B. Störungen der Impulskontrolle, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Schizophrenien, hyperkinetische Störungen (ADS, ADHD), Sexuelle Störungen (z .B. Ejaculatio präcox, Orgasmusprobleme, Libidostörungen, sexuelle Andersorientierung wie zum Beispiel Pädophilie).

Kognitive Verhaltenstherapie

Psychiatrie/Psychotherapie

Informationen

KONTAKT

HOME